Slider

Update zum vereinfachten Lenkprotokoll

17.05.2019

Das neue Lenkprotokoll wird immer mehr zum Thema für viele österreichische Unternehmen mit Fahrern und eigenem Fuhrpark: Ist unser Unternehmen vom Lenkprotokoll betroffen oder nicht? Und wann muss ein Lenker ein Lenkprotokoll führen oder nicht?

Neue Lenkprotokoll Verordnung ab 01.01.2019

31.07.2018

Auf www.lenkprotokoll.at finden Sie Details zur Lenkprotokoll-Verordnung.

Tankmatix.com Tanksensoren

01.07.2017

Seit kurzem präsentieren wir auf www.tankmatix.com neue Tanksensoren. Mit den Tankmatix Tanksensoren kann

Bevor Sie uns verlassen

Interesse an einem GPS-Lernkurs?

GPS Geräte und Software werden in regelmäßigen E-Mails erklärt.

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail Adresse ein
Mit dem Absenden dieser Nachricht erkläre ich mich damit einverstanden, dass meine persönlich bezogenen Daten sowie IP-Adresse gespeichert und verarbeitet werden.
Ich stimme zu, Informationen und Produktangebote der Software-Management GmbH per E-Mail zu erhalten; für diesen Zweck werden meine personenbezogenen Daten (E-Mail-Adresse) verarbeitet. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Invalid Input

Das neue LENKPROTOKOLL (Fahrtenbuch NEU)

Wann muss von Fahrern / Unternehmen ein LENKPROTOKOLL geführt werden?

Ab 01.01.2019 müssen Lenker das neue persönliche Fahrtenbuch gemäß § 17 Abs. 4 bis 6 AZG in Form eines Lenkprotokolls auf Basis der Lenkprotokoll-Verordnung (LPVO) führen. Unternehmen müssen ihre Fahrer ein Lenkprotokoll führen lassen, wenn im KFZ KEIN Tachograf eingebaut ist
(oder auf dessen Verwendung verzichtet wird) und KEINE Ausnahme von der Lenkprotokollpflicht besteht.

Fahrzeuge mit bis zu 7,5t Höchstgewicht zur Beförderung von Material oder Maschinen im Umkreis von 100km vom Unternehmensstandort wurden bisher von der Tachographen-Pflicht ausgenommen, müssen aber ein Lenkprotokoll führen,
sofern keine andere Ausnahme von der Lenkprotokoll-Pflicht besteht.

Vorteile der Lenkprotokoll App für Fahrer

Keine Zettelwirtschaft, weniger Verwaltungsaufwand, enorme Zeitersparnis

Papier ist geduldig

Die Lenkprotokoll App hilft Ihnen, aufwändige Papierprozesse zu vermeiden. Weniger Schreibaufwand, weniger Schreibfehler, kein lästiges Einsammeln vonloser Zettelwirtschaft

Einfach zu kontrollieren

Lenker setzen einfach den Status auf Lenkzeit oder Lenkpause. Die Daten sind in der App und für die Unternehmer online sicher kontrollierbar. Korrekturen und Kontrollen werden dokumentiert.

Mehr Sicherheit

Elektronische Lenkprotokolle gehen nicht verloren und können sicher für die geforderten Aufzeichnungsdauer gespeichert werden.

30 Tage kostenlos

Jetzt die Lenkprotokoll App 30 Tage kostenlos und unverbindlich testen. Der Test endet automatisch. Danach entscheiden Sie, ob Sie die App zu niedrigen Kosten weiter nutzen wollen. Garantiert keine Kostenfalle!

Smartphone tauglich

Egal ob älteres Android Smartphone oder ein günstiges Smartphone vom Supermarkt oder teures iPhone, die Lenkprotokoll-App läuft auf nahezu allen Smartphones.

Zeitersparnis

Die Ersparnis an Arbeitszeit (imVgl. zur Zettelwirtschaft) ist enorm. Mit der Lenkprotokoll-App werden Aufzeichnungen gesetzesgetreu geführt, kontrolliert und dokumentiert. Strafen werden vermieden.

Lenkprotokoll Zugangskonto für Unternehmer

Alternativ oder zusätzlich zur Lenkprotokoll App kann die GPS Fleet Software zur Fuhrparkverwaltung verwendet werden.
Die GPS Ortung ist für das Führen einies Lenkprotokolls NICHT erforderlich.

Anzeige der Fahrer, die ein Lenkprotokoll führen

Mit dem aktuellen Status und den aktuellen Zeiten

Ansicht der Lenkprotokolle mit Fahrernamen

Kennzeichen, Status (offen oder geprüft) und der Anzeige einer Arbeitszeitüberschreitung

Lenkprotokolle werden vom Fahrer freigegeben und in der Software zur Prüfung angezeigt.

Nach der Prüfung wird der Kontrollbericht automatisch erstellt.

Anzeige des Lenkprotokolls

Erstellt und Freigegeben vom Fahrer mittels Lenkprotokoll App, geprüft in der Software

In der Software können Lenkprotokolle als „geprüft“ markiert werden.
Nach der Prüfung kann der Bericht der Lenkprotokolle heruntergeladen werden
Fahrer melden sich in der Lenkprotokoll App mit Passwort an
Nach der Anmeldung

Wählt der Fahrer das Fahrzeug und gibt den Kilometerstand in der Lenkprotokoll App ein

Auswahl des aktuellen Lenkprotokoll Status:

Lenkzeit, Lenkpause, Ruhepause, sonstige Arbeit

Fahrer können das aktuelle Lenkprotokoll beenden und freigeben
Fahrer können die vergangen Lenkprotokolle in der App anzeigen
GPS Ortung von Firmen-Fahrzeugen spart Zeit und Geld

Elektronische Fahrtenbücher | GPS Ortung in Echtzeit | GPS Alarmierung bei Verlassen von Bereichen

previous arrow
next arrow
Slider

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage

Wir beantworten Ihre Fragen schnell und beraten Sie unverbindlich und kostenlos zu den Preisen, Möglichkeiten und Vorteilen der elektronischen Lenkprotokolle gemäß Lenkprotokollverordnung.

Durch das Absenden des Kontaktformulars stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (Name des Unternehmers, Ansprechpartner, Telefonnummer und Adresse ebenso wie Uhrzeit, Land und die IP-Daten des Anschlussinhabers) zu.
Ich stimme zu, Informationen und Produktangebote der Software-Management GmbH per E-Mail zu erhalten; für diesen Zweck werden meine personenbezogenen Daten (Name, E-Mail-Adresse,...) verarbeitet. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Eine Weitergabe der verarbeiteten Daten an Dritte erfolgt nur an solche Auftragsverarbeiter, die selbst den Regelungen der DSGVO unterliegen bzw. sich selbst gleichen oder strengeren Grundsätzen unterworfen haben. Als Betroffener der Datenverarbeitung haben Sie gem. der EU-Datenschutzgrundverordnung bzw. dem Datenschutzanpassungsgesetz folgende Rechte: Auskunftsrecht, Recht auf Berichtigung, Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“), Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Recht auf Datenübertragbarkeit und Widerspruchsrecht. Ihre Rechte können Sie durch Kontaktaufnahme und ausreichender Legitimation bei unserem externen Datenschutzbeauftragten (dsb@gps.at) geltend machen. Als Betroffener haben Sie darüber hinaus ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde (www.dsb.gv.at).
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen